Seminar Akademische Reitkunst


Dieses Seminar richtet sich an alle ambitionierten Freizeitreiter.
Der Begriff „Akademische Reitkunst“ wurde von Bent Branderup geprägt und definiert eine Ausbildung des Pferdes, die sich an den Idealen der alten Meister, sowie Erkenntnissen der modernen Biomechanik und Anatomie orientiert.
Die natürlichen Gänge und die Gesunderhaltung des Pferdes sind hierbei stets im Vordergrund.
Durch systematische gymnastische Übungen wird das physische und psychische Wohlbefinden des Pferdes gefördert und gestärkt.

„Die Dressur ist für das Pferd da, nicht das Pferd für die Dressur“

Marius Schneider ist klassisch ausgebildeter Berufsreiter mit diversen Zusatzqualifikationen.
Vertrauen, Kommunikation und korrektes, feines Reiten haben für ihn oberste Priorität. Als Meister der Akademischen Reitkunst sowie lizensierter Bent Branderup-Trainer setzt er sich für den Erhalt der Lehren alter Meister ein und arbeitet
mit Pferden aller Rassen und jeden Alters.
Das Seminar umfasst Bodenarbeit, Handarbeit und Reiten, nach den jeweils individuellen
Schwerpunkten und Wünschen der Schüler.
Kosten: Aktive Teilnahme mit Pferd (inkl Theorie) 260,- €
Zuschauer beide Tage 35,- €
Zuschauer ein Tag 25,- €
Mittagessen (optional, bitte anmelden) 6,50 €
Box pro Tag 10,- €

Ausschreibung: Lehrgang C. Gelenkirchen Marius Schneider

Marius Schneider
Deutsches Zentrum für
Akademische Reitkunst
Zu Besuch
auf dem Freizeitreiterhof
Anne Zimmer
in 26789 Leer
Siebenbergen 107
Am Samstag 12.08.2017
von 9.00-ca.19.00 Uhr
und
Am Sonntag 13.08.2017
von 9.00-ca.14.00 Uhr

Anmeldung und weitere
Informationen:
cgelenkirchen@t-online.de
Tel.: 0172 8655551