Lehrgang mit anschließender Prüfung 2019


Lehrgang mit anschließender Prüfung
Die Reitabzeichen: „10, 9, 8, 7, 6, 5, 4, 3“
17.03. bis 12.04.19 in Leer, Siebenbergen 107, 26789 Leer
Prüfung: 13. oder 14. 04.2019
Anmeldeschluss: 17.03.19
Leitung: Anne Zimmer, Trainer B
Annika Zimmer, Trainer C
Ramona Roth, ÜL
Beginn: individuelle Terminabsprache auch in den Abendstunden oder am Wochenende, so
dass nicht extra Urlaub genommen werden muss.
Je nach Abzeichen mit individuellem Zeitplan. Dieser wird am 17.03.19 um 15:00
Uhr hier vor Ort besprochen.
Inhalte:
Für alle Abzeichen wird zusätzlich Theorieunterricht angeboten. Es empfiehlt sich jedoch,
sich vorher schon einmal selbständig vorzubereiten. Die entsprechenden Fachbücher sind
überall erhältlich. Eine Aufstellung findet ihr am Schluss dieser Ausschreibung.
Die neue Anforderung „Bodenarbeit“ wird in allen Abzeichen praktisch geschult.
Die eigenen Reitkenntnisse sollten den Anforderungen des gewünschten Abzeichens
entsprechen.
Pferde: eigene Pferde/Ponys müssen mitgebracht werden.
Schulpferde: In Ausnahmefällen steht eine begrenzte Anzahl von Schulpferden/-ponys zur
Verfügung.
An- und Abreise mit eigenem Pferd
Alle Gastpferde können bereits am Vortag bis ca. 18.00 Uhr oder am Kurstag von 7.30 Uhr
bis 8.00 Uhr anreisen. Aus organisatorischen Gründen teilen sie uns bitte ihre ungefähre
Ankunftszeit 2 Tage vorher mit. Die Abreise sollte möglichst zeitnah nach Kursende erfolgen.
Für eine andere Regelung bitten wir um vorherige Absprache.
Sie bestätigen bei Teilnahme mit eigenem Pferd/Pony durch ihre Unterschrift, dass ihr
Pferd/Pony gesund ist, keine ansteckenden Krankheiten hat und aus einem gesunden Bestand
kommt. Eine Haftpflichtversicherung ist Pflicht.
Unterbringung der Gastpferde
Ihr Pferd/Pony wird in unserem FN- geprüften Pferdepensionsbetrieb untergebracht. Wir
füttern Heu. Individuelle Kraftfuttermischungen sollten mitgebracht werden. Alle Boxen sind
mit Grundeinstreu in Stroh vorbereitet und sollten morgens und abends gesäubert werden. Bei
Abreise ist die Box sauber zu verlassen. Vielen Dank.
Kosten:
Basispass 74,50 € zuzügl. 7,75 € / Abzeichen
RA 10 79,50 € zuzügl. 7,75 € / Abzeichen
RA 9 79,50 € zuzügl. 7,75 € / Abzeichen
RA 8 99,50 € zuzügl. 7,75 € / Abzeichen
RA 7 99,50 € zuzügl. 7,75 € / Abzeichen
RA 6 99,50 € zuzügl. 7,75 € / Abzeichen
RA 5 150,00 € zuzügl. 25,60 € / Abzeichen
RA 4 150,00 € zuzügl. 25,60 € / Abzeichen
RA 3 160,00 € zuzügl. 25,60 € / Abzeichen
RA 2 160,00 € zuzügl. 25,60 € / Abzeichen
LA 5 130,00 € zuzügl. 13,70 € / Abzeichen
LA 4 130,00 € zuzügl. 13,70 € / Abzeichen
Reitpass 99,50 € zuzügl. 13,70 € / Abzeichen
Alle Preise sind inklusive sämtlicher, individuell erforderlichen Übungsreitstunden und
Theoriestunden und Richtergebühren. Außerdem beinhalten sie die Anmelde- und
Prüfungsgebühren, die durch den Pferdesportverband Weser – Ems erhoben werden.
Alle Preise inklusive Mehrwertsteuer.
Mit der neuen APO werden die Vorbereitungen für die Abzeichenprüfungen sehr viel
aufwändiger und erfordern einen höheren Zeitaufwand.
Die Urkunden- und Abzeichengebühren werden direkt durch den PSVWE erhoben und von
uns 1:1 weiter geleitet. Es besteht eine Abnahmepflicht!
Bei Bedarf:
Tagesbox mit Vollpension: 15,00 Euro /Tag
Tagesbox ohne Futter: 10,00 Euro / Tag
Schulpferd: 15,00 Euro / Tag
Anmeldung: Anne Zimmer, Siebenbergen 107, 26789 Leer, 0491 / 73 007, 0172 / 68 99 739
Schriftlich (anne.zimmer@ewetel.net) mit Anzahlung von 50,00 Euro
DE48 2855 0000 0008 9609 40 BRLADE21LER
Empfohlene Literatur – Offizielle Prüfungsvorbereitung:
FN – Abzeichen. Basispass Pferdekunde
FN – Abzeichen. Meine ersten Reitabzeichen (10-6). So klappt die Prüfung.
FN – Abzeichen. Die Reitabzeichen (5-1) der Deutschen Reiterlichen Vereinigung
FN – Abzeichen. Basispass Pferdekunde. Reitpass
Richtlinien Reiten und Fahren Band 6 für das Longierabzeichen
Umgang & Bodenarbeit. Prüfungswissen rund ums Pferd (nur bei Interesse zum weiter lesen)
Jeweils in der neusten Ausgabe
Wer sich nicht sicher über die Inhalte der entsprechenden Abzeichen ist, also nicht
genau einschätzen kann, ob er das gewünschte Abzeichen ablegen kann, kann sich über
die auf dem Hof ausgelegten Hefte der FN oder aber in einem persönlichen Gespräch
informieren.