Rückenschule & Prävention


Pferdestärken für Menschen nutzen Harmonie von Körper und Geist durch Pferde erlernen. Aufrecht durchs Leben durch gezielte Sozial- und Gesundheitsförderung auf dem Pferd.

Unsere Ziele: Haltungsschäden, Konzentrationsschwächen, Übergewicht sind heute keine Seltenheit mehr. Durch den gezielten Umgang mit einem Pferd kann man diese Tendenz positiv beeinflüssen. Die Kinder haben die Möglichkeit, in mehrfacher Hinsicht ihr Gleichgewicht zu finden. Zusätzlich werden soziale Kontakte zwischen Mensch und Tier gefördert.

 

Konzentration – Warum ausgerechnet das Pferd?

Wer sich mit Pferden umgibt, lässt sich auf ein Lebewesen ein, das uns lehrt mit Kraft und Energie ruhig und gelassen umzugehen. Auf dem Pferderücken können die Kinder dem hektischen Alltag entkommen – die weichen Bewegungen des Pferdes nehmen sie mit. Durch die Konzentration auf sich selbst und auf das Pferd werden Körper und Geist in Einklang gebracht. Das Zusammensein mit Pferden kreist ganz um Beziehung, Verständigung, Aufmerksamkeit und um Vertrauen aufzubauen. Pferde und Menschen sind ideale Partner, weil beide bereit sind zu lehren und lernen. Pferde können zur Brücke zwischen Eltern und Kindern werden. Gemeinsam im Team wird der Umgag mit dem Pferd erlebt.

 

Prävention Rückenschule

Das Reiten ist als Gesundheitssport interessant, weil durch die Bewegung des Pferdes die Rumpfmuskulatur gestärkt wird. Dieses gezielte Rückentraining schult die Muskulatur, die Bänder und die Sehnen. Die Wirbelsäule wird gestärkt und die Bandscheiben werden animiert, wieder Flüssigkeit und Nährstoffe aufzunehmen. Es werden gezielte Bewegungsübungen sowohl am Boden als auch auf und neben dem Pferd durchgeführt. Sie dienen der Gesundheitsförderung zur Erhaltung und zur Steigerung der allgemeinen Körperwahrnehmung. Sie bieten Möglichkeiten zur Entspannung und Erholung. Gleichzeitig wird Wohlbefinden und Aktivität gefördert sowie Kraft, Ausdauer, Beweglichkeit und Koordination verbessert.

 

Statistische Informationen

Etwa 65% der Schuleintrittskinder weisen Haltungsschwächen und – schäden auf. 40 % der Kinder haben Koordinationsstörungen (vor allem Gleichgewichts- probleme), 30 % haben Herz- und Kreislauferkrankungen und über 30 % der Kinder leiden unter Übergewicht.

Zielgruppen:

Kinder mit Konzentrationsschäche ab 5 Jahren

  • Förderung der Feinmotorik
  • Aufbau der Aufmerksamkeit
  • Konzentrationsförderung
  • Gedächtnistraining
  • Wahrnehmungsschulung
  • Förderung desSozialverhaltens

 

Kinder mit Haltungsschwächen ab 5 Jahren

  • Förderung der Balance
  • Lockerung und Dehnung des ganzen Körpers
  • Aktivierung der Muskeln und Sehnen
  • Stärkung der Wirbelsäule
  • Entdeckung neuer Bewegungsmöglichkeiten

 

Kinder gemeinsam mit Eltern ab 3 Jahren

  • gemeinsamer Umgang mit dem Pony
  • Förderung der Selbständigkeit
  • Aufbau von Vertrauen
  • Schulung der Grob – und Feinmotorik
  • Spielerisches Training des Gleichgewichtes

 

Ausbildungsteam:

Anne Zimmer, lizenzierte FN Trainerin B, lizenzierte Präventionstrainerin „Reiten als Gesundheitssport“, Prüfer Breitensport

 

Hinweis:

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass unser Angebot kein Reitunterricht ist.